PowerNapping


Mit diesem Begriff bezeichnet man einen kurzen Schlaf von ca. 15 bis 30 Minuten.
Der Begriff leitet sich aus den Begriffen „power = Kraft“ und „nap = Nickerchen“ ab und dient der schnellen Regeneration. Ähnlich einer Siesta sollte dieser Superschlaf in der Mittagszeit gehalten werden und Konzentration, Leistungsfähigkeit und Produktivität fördern. In Amerika kennt man ihn als PowerNapping und in Asien ist er als Inemuri bekannt.

Wenn es darum geht, Hochleistungen von seinem Körper abzurufen,ist PowerNapping eine sehr wirkungsvolle Methode, um die inneren Batterien schnell und effizient wieder aufzuladen. Durch unseren Biorhythmus sind wir so getaktet, dass die körperlichen Leistungshochs von 8.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 19.00 Uhr liegen. Die Zeiträume dazwischen dienen der Regeneration.

Die effektivste Möglichkeit, um seine Ressourcen wieder aufzufüllen, bietet der kurze Mittagschlaf - das PowerNapping. Je intensiver der Mensch in dieser Zeit regeneriert, desto schneller sind seine Leistungen wieder abrufbar.

Studien der NASA und des Fraunhofer-Institutes haben die Effektivität des PowerNapping untersucht und nachgewiesen, dass Reaktionsgeschwindigkeit, Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit durch diese Art des Kurzschlafes wesentlich verbessert werden.